Allgemein

Mein Name ist Ricarda und ich bin noch bis zum 26.8.2018 (ca. einen Monat nach meiner Ankunft) vierzehn Jahre alt.

Normalerweise lebe ich in NRW in Deutschland und würde dort ab jetzt in die 10. Klasse gehen. Das erste Halbjahr (5 Monate um genau zu sein) werde ich aber in Neuseeland bei einer Gastfamilie in Whakatane verbringen und dort eine High School besuchen.

Ich mache mein Auslandsjahr in erster Linie, weil ich eine Auszeit von meinem Alltag nehmen, Englisch lernen und Erfahrungen sammeln möchte und unheimlich gerne reise.

Neuseeland habe ich als Ziel meiner Reise gewählt, obwohl ich anfangs nach Australien wollte. Einerseits hatte meine Mutter  (nachdem sie selbst dort gewohnt hat) Angst mich zu den giftigen Tieren zu schicken, andererseits habe ich selbst gemerkt, dass das Land vielleicht doch nicht ganz so gut zu mir passt, wie Neuseeland, an dem mir auf Anhieb so ziemlich alles gefallen hat, auch wenn die Maoris mit ihren Tänzen mir noch ein bisschen Angst einjagen. Die letzten Tage und Wochen vor und nach dem Abflug habe ich nichts an meiner Entscheidung bereut oder Angst gehabt, was natürlich bei jedem anders aussehen kann.

Danke Mama und Papa, dass ihr mir das alles ermöglicht und danke auch an alle anderen, die immer hinter mir stehen und mich durchgehend unterstützt haben!